Kaleidoskop der Träume

Tanz- und Theaterprojekt für Menschen mit und ohne Handicap

Jahr: 2012

Idee Konzept: Karin A. Mocke
Regie: Bettina Kramer
Choreografie Regie: Karin A. Mocke
Sound Videoprojektion: Rafael Kinzig
Projektion: Silke Wiegand
Licht: Christian Meier

ORT: JugendKulturZentrum PUMPE, Lützowstr.42, 10785 Berlin-Mitte

Die VER-RÜCKTEN CREATIVOS erzählen in dem Stück Kaleidoskop der Träume die Geschichte von ihren Träumen, Visionen und Wünschen in Ihrer einer überwirklichen Welt.

Die Napoleongruppe verharrt — mein Traum ist Rentner —
Die Frau im goldenen Gewand erscheint … drück mich nicht so doll sagt eine Stimme … ich will gesund werden sagt die andere … endlich alleine … ich wünsche mir eine feste Partnerschaft …
ich würge Dich …

Gefördert und unterstützt von Aktion Mensch, Franz–Neumann–Stiftung und AWO Kreisverband Berlin Mitte e.V., in Kooperation mit dem JugendKulturZentrum PUMPE.