w

farb spuren —
Bodypainting
und Tanz

2007


nachtundnebel
Kunstfestival Neukölln


Konzept Bodypainting:
Nicola Harder
Tanz: Heike Kuhlmann,
Karin A. Mocke
Technik: Merlin Ortner


Bodypainting ist eine der ältesten Kunstformen der Menschheits-geschichte, die in ihrem Ursprung tief mit spirituellen Ritualen verwoben ist. Körperkunst als magischer Weg, der uns weit über das irdische Leben hinausführt.


Die Tanzimprovisation farb spuren spürt der Kraft dieser primären Kunstform nach und erforscht die Wechselwirkung von Farbe, Form und Bewegung. Die Ungewissheit des nächsten Augenblicks erinnert uns an die Wichtigkeit der eigenen Präsenz im Jetzt.